Fern von Aleppo

Direkt zum Inhalt Anmelden | English | Français | Chinesisch

Fern von Aleppo: Wie ich als Syrer in Deutschland lebe

Der Autor Faisal Hamdo stellt sein Buch vor

2014 glückte ihm die Flucht von Syrien nach Hamburg, wo er inzwischen als Physiotherapeut in einer Klinik arbeitet. In einer Gastfamilie lernte er die deutsche Sprache, die ihn von Anfang an fasziniert hat – genauso wie der Humor Loriots. Vieles in der neuen Heimat ist ihm ans Herz gewachsen, manches ist ihm bis heute unverständlich geblieben, zum Beispiel der reichliche Alkoholgenuss bei allen möglichen Gelegenheiten.

Über seine Erfahrungen berichtet er mit feinem Humor und stets liebevollem Blick auf die Gesellschaft, die andere Spielregeln und Vorstellungen hat als die Welt seines Heimatlandes. Dabei erfahren die Zuhörer viel über das Leben in Syrien. Aber auch der Blick eines Zugewanderten in den deutschen Alltag, humor- und verständnisvoll geschrieben, ist faszinierend.

Moderation: Heidrun Bleeck (Akademie 55plus) und Dr. Christoph Merkelbach (Sprachenzentrum der TU Darmstadt)

Samstag, 14.12. 2019, 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr, Literaturhaus, Kasinostr. 3

Eine Kooperationsveranstaltung von Akademie 55plus Darmstadt e.V., Bürgerstiftung Darmstadt, Zentrum für interkulturelle Kompetenz am Sprachenzentrum der TU Darmstadt und Deutsch-Syrischer Verein